Albertus Magnus

In einer losen zeitlichen Reihenfolge stelle ich LebensEinsichten ins Netz, die mir in dieser Zeit passend erscheinen. Sie wollen den Leser über Dinge nachdenken lassen, die aus heutiger Sicht sicherlich diskussionswürdig erscheinen.

In unregelmäßigen Abständen werde ich Erlebnisse und Erkenntnisse meines Coachings hier niederschreiben. Ich möchte den Leser anregen, seinen Weg der Transformation zu gehen und seine Lebenseinstellung bei Bedarf zu seinem Vorteil zu wandeln. Veränderung bedeutet Heilung. Diese letzte Aussage will ich in meinen Beiträgen beispielhaft belegen.

An dieser Stelle möchte ich mich dem Leser vorstellen.

Mein Name ist Dr. Burkhard Welzel, Jahrgang 1957. In Köln geboren und im rheinischen Umland aufgewachsen, absolvierte ich nach dem Abitur 1976 eine industriekaufmännische Lehre bei einem Köln-Deutzer Industriekonzern. In meinen Auslandsaufenthalten in Paris (8 Monaten) und London (11 Monaten) lernte ich neben Land und Leute auch die Landessprache tiefer kennen. Mein 1981 aufgenommenes betriebswirtschaftliches Studium an der Kölner Universität tauschte ich 1984/85 für ein akademisches Jahr mit einem MBA-Studium an der New York University und im Frühjahr 1986 mit einem dreimonatigen Literaturstudium an der Columbia University, New York City. Im International House, einem Studentenwohnheim in Manhattan für 600 Stipendiaten aus 95 Nationen, wohnte ich nicht nur sondern brachte mich aktiv in die multikulturelle Gemeinschaft ein. So wurde dieser Aufenthalt zu einer Glanzzeit meines Lebens.

Nach Rückkehr an die heimische Universität schloß ich meine Examina zum Diplomkaufmann 1988 erfolgreich ab. Meinen wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnisstand erweiterte ich mit volkswirtschaftlichen Themen. Als Assistent am Wirtschaftspolitischen Seminar beriet ich nicht nur Studenten zu wissenschaftlichen Fragestellungen mit großer Begeisterung, sondern stieg in die Untersuchungen zum Thema „Der Unternehmer in der Nationalökonomie“ ein, die ich 1993 mit der Promotion zum Doktor rerum politicarum (Dr. rer. pol.) abschloß. Mit dem Verlassen des universitären Weges 1993 widmete ich mich der wirtschaftlichen Beratung kleinerer und größerer Firmen.

In der ersten Dekade des neuen Jahrtausends forschte ich persönlich nach tieferen Sinnbezügen und ließ mich auf (m)einen spirituellen Weg ein. Ausgehend von meiner katholischen Prägung suchte ich inneren Kontakt zur Quelle der Liebe in mir und fand Antworten auf existenzielle Fragen. In dieser persönlichen Zeitenwende übte ich mich nicht nur in persönlichen Gebeten, sondern auch in Meditationen, in denen ich heilende Impulse für mich und meine Klienten erhielt.

Seit 2009 verbinde ich meine Erfahrungen aus der Unternehmensberatung mit meinen Fähigkeiten der geistig-energetischen, ganzheitlichen Heilung von Objekten und Menschen zu einem HeilCoaching-Ansatz. Mein spirituell forschender Geist führt mich immer wieder zu neuen Einsichten und Erkenntnissen, die ich bei der Begleitung meiner Klienten nutze.

Im Frühjahr 2015 erschien mein Lebensberater-Buch „Glücklich sein in einer besseren Welt“ beim MEDU-Verlag, in dem ich Wege und Möglichkeiten aufzeige, wie wir Menschen die Liebe und die Kraft unseres Herzens bewußt in unserem Lebensalltag einsetzen können – zum Wohle unserer selbst und der Gemeinschaft, in der wir leben.

Im Frühjahr 2020 startete ich diesen Blog, in dem ich meine geistigen Impulse für meine Leser niederschreibe. Auf daß meine LebensEinsichten sie auf ihren Wegen weiterbringen mögen!

1997 zog ich fort aus NRW und landete im hessischen Hofheim am Taunus im Main-Taunus-Kreis. 12 Jahre später wechselte ich mit meiner Frau in die Nachbarstadt Kelkheim/Taunus, 20 km nordwestlich von Frankfurt am Main.

#1 Nachdenken

Burkhard Welzel


Der Autor, Burkhard Welzel, Jahrgang 1957, blickt zunächst auf eine wissenschaftliche Ausbildung in den Fachbereichen Betriebs- und Volkswirtschaft zurück, die ihm analytisches Denkvermögen vermittelte. Sein erstes Buch hat er 1994 über den Unternehmer veröffentlicht und sich in der Folge mit unternehmerischen Fragestellungen als Unternehmensberater beschäftigt. Er hat Seminare zur Unternehmensethik gegeben und coacht Unternehmer ganzheitlich zu Themen der erfolgreichen Firmen- und Lebensführung.


Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „#1 Nachdenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.